Firmenprofil
Feuchtesensor
O2 Spurenanalyse
Intensivtierkäfig
Auftrags-
entwicklung
Kontakt
Impressum

Sauerstoffspurenanalysator CEL500:

Der O2-Spuren-Analysator RPT CEL500 "Tandem" ist aus 3 Modulen aufgebaut:

  • Rechner-Modul CEL500.200

  • Zelle-Modul CEL500.302

  • Gasumschalt-Modul CEL500.400
  • Beschreibung:

    Der CEL500 führt automatsch in parametrisch vorgegebenen Zeitintervallen Rejustierungen des elektrischen Nullpunktes und des Empfindlichkeit aus, wenn entsprechende Gasreservoire (Nullgas und Bereichsgas) angeschlossen sind.

    Im Analysator werden zwei identische Zellen verwendet, zwischen denen der Rechner autark umschalten kann. Das gesattet zum Einen die permanente Ausgabe des Meßwertes - auch während der Justierphase, und zum Anderen die schnelle Erholung des Gerätes von einem erhöhten Sauerstoffeinbruch in den Meßkanal - durch Schalten der im Spülgas konservierten Zelle in das Meßgas.

    Mit diesen Eigenschafen hat sich der CEL500 bei dem relativ wartungsarmen Betrieb in Onsite-Anlagen bewährt.

    Spezifikation

    Messbereich: 0 bis 100 (nominal) ppm O2
    Auflösung: 0,01 ppm
    Genauigkeit: 0,1 ppm
    Zelle Brennstoffzelle (2Pb + O2==>2PbO, Elektrolyt ist KOH)
    Themperatur (kompensiert): <0.05ppm/°C
    Zeitdrift der Zellenempfindlichkeit: 0,05%/Tag
    Zellenzeitkonstante: <50 sek
    Signalausgang, Stromschleife: 4..20 mA
    Bürde der Stromschleife: 400 Ohm, max
    Ausgangsbereiche* der Stromschleife, 0-Cmax: 2 Stück
    Nullpunkt und Empfindlichkeitsjustierung: erforderlich, Justierung mit Referenzgasen
    Gasströmung (ist ohne Einfluss auf das Signal): 5-70 nl/h
    nicht verwendbar: in sauren Gasen wie H2, CO2 etc.
    Power Supply: 210 - 240 VAC, 50/60 Hz, 0.3 A max.
    Power Supply - intern schaltbar auf: 105 - 125 VAC; 50/60 Hz, 0.3 A max.

    * für jeden Ausgangsbereich werden der Bereich, Cmax, und 2 Alarmgrenzwerte, GW1 und GW2 parametrisch eingestellt. Zwischen beiden Ausgangsbereichen kann auf einfache Weise umgeschaltet werden.

    TOP